Schubertsche Buchhandlung - Coburg

Bücher seit 1900                                                      Das Buch lebt!

Willkommen auf der Web-Seite der Schubertschen Buchhandlung in Coburg!

 

 




Liebe Kundinnen, liebe Kunden!

Seit über 120 Jahren sind wir für Leserinnen und Leser da - mittlerweile in der 3. Generation.

Die persönliche Beratung unserer Kundinnen und Kunden sowie das Entdecken der großartigen Schätze im Bereich der Literatur für kleine und große Menschen liegen uns ganz besonders am Herzen.                                                                                                                                        Auch bei der Suche nach Hörbüchern, Fachliteratur, Ratgebern, Reiseführern, Biographien, Loseblattsammlungen, Lernhilfen für Schülerinnen und Schüler und der Recherche zu antiquarischen Büchern stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat bei.

Übrigens: Jederzeit können Sie bei uns Bücher auch per Telefon, per E-Mail oder über das Kontakt-Formular bestellen, die Sie dann entweder abholen oder die Ihnen auf dem Versandweg zugestellt werden - ab € 20,00 portofrei.

Außerdem: Ab sofort können Sie auch in unserem Shop bei "Genialokal" nach Herzenslust stöbern, E-Books bestellen, sich informieren sowie Titel suchen und diese dann auch unmittelbar mit der Funktion "click & collect" direkt in unser Geschäft liefern lassen. Dort können Sie die bestellten Bücher etc. wie gewohnt abholen.

Der Link zu "Genialokal":  https://www.genialokal.de/?storeID=schubert

 


 Unsere Schwerpunkte:

  • Kinderbücher

  • Bilderbücher

  • Aktuelle Neuerscheinungen

  • Krimis

  • Reduzierte Bücher

  • Selbstverständlich können Sie über uns auch E-Books beziehen!

  • Eine große Auswahl an Grußkarten und Photokarten

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, Ihren Anruf, eine E-Mail oder eine Nachricht über das Kontaktformular!


             Birgit Schubert 



Unser besonderer Kinderbuch-Tipp Nr. 1:



Kleiner Rüssel, großer Tag (von Steve Small)

Der kleine Elefant Theodor freut sich riesig, denn er hat heute Geburtstag. Und er ist eindeutig gewachsen, das finden auch Mama und Papa. Sein Geschenk ist allerdings noch ein bisschen groß. Oder ist er etwa doch zu klein? Gut, dass es Opa gibt, denn für den hat Theodor immer die richtige Größe. Ein aufwändig gestaltetes Familienbilderbuch für alle Kleinen, die es nicht abwarten können, endlich groß zu sein. Und für alle Großen, die am liebsten noch einmal klein wären.


 Unser besonderer Kinderbuch-Tipp Nr. 2:


Von wegen Bienchen und Blümchen!
Aufklärung, Gefühle und Körperwissen für Kinder ab 5 

von Sarah Siegl, Carsten Müller, Emily Claire Völker

 

Bienchen und Blümchen waren gestern: So geht Aufklärung heute!
Ganz einfach aufklären: Dieses Aufklärungsbilderbuch steckt voller Tipps zur schambefreiten Kommunikation, Vorlesetexten für Kinder, farbigen Illustrationen und spannenden Infotexten, mit denen auch die Eltern in der Vorlesesituation an die Hand genommen werden. So gelingt Eltern, Erziehern oder Pädagogen die Aufklärung von Kindern ab 5 Jahren, egal ob in der Vorschule, im Kindergarten oder zu Hause.
In diesem Buch erwarten Sie:

  • spielerische und moderne Auseinandersetzung mit Themen rund um Aufklärung, Gefühle und Körperwissen
  • und Erwachsene gleichermaßen begeistern
  • zahlreiche Tipps für frühzeitige Sexualerziehung: vom eigenen Körper, den eigenen Gefühlen und Sex bis zu Familienmodellen, Liebe, Partnerschaft & Co. – kindgerecht erklärt vom erfahrenen Sexualtherapeuten Carsten Müller

Was ist eigentlich dieser Sex? Wie entsteht ein Baby? Was für Familien gibt es noch – außer der, die ich kenne? Fragen über Fragen. Dieses Buch gibt Aufklärungstipps für Eltern oder Erzieher und hilft dabei, Kinder frühzeitig und richtig aufzuklären. Hier zeichnet es sich vor allem durch seinen neuen Ansatz aus, bei dem beispielsweise auch moderne Familienbilder oder Ideen und Vorstellungen außerhalb der binären Geschlechteridentitäten vorgestellt werden und Kinder einerseits ermutigt werden, ihre eigenen Gefühle zu entdecken, aber auch lernen sollen, körperliche Grenzen zu setzen. Diese zu kennen und benennen zu können, hilft Kindern in ihrer selbstbestimmten Entwicklung und somit ist gerade die frühzeitige Aufklärung eine der wichtigsten Maßnahmen in der Präventionsarbeit von sexualisierter Gewalt gegen Kinder. Ideal als erstes Aufklärungsbuch für Kinder oder zur gemeinsamen Lektüre, wenn ein Geschwisterchen unterwegs ist.



Unser LeserInnen-Tipp Nr.1:

 

Roman von Alena Schröder

In Berlin tobt das Leben, nur die 27-jährige Hannah spürt, dass ihres noch nicht angefangen hat. Ihre Großmutter Evelyn hingegen kann nach beinahe hundert Jahren das Ende kaum erwarten. Ein Brief aus Israel verändert alles. Darin wird Evelyn als Erbin eines geraubten und verschollenen Kunstvermögens ausgewiesen. Die alte Frau aber hüllt sich in Schweigen. Warum weiß Hannah nichts von der jüdischen Familie? Und weshalb weigert sich ihre einzige lebende Verwandte, über die Vergangenheit und besonders über ihre Mutter Senta zu sprechen?
Die Spur der Bilder führt zurück in die 20er Jahre, zu einem eigensinnigen Mädchen. Gefangen in einer Ehe mit einem hochdekorierten Fliegerhelden, lässt Senta alles zurück, um frei zu sein. Doch es brechen dunkle Zeiten an.




Unser LeserInnen-Tipp Nr.2:

 

Der Markisenmann
von Jan Weiler

Was wissen wir schon über unsere Eltern? Meistens viel weniger, als wir denken. Und manchmal gar nichts. Die fünfzehnjährige Kim hat ihren Vater noch nie gesehen, als sie von ihrer Mutter über die Sommerferien zu ihm abgeschoben wird. Der fremde Mann erweist sich auf Anhieb nicht nur als ziemlich seltsam, sondern auch als der erfolgloseste Vertreter der Welt. Aber als sie ihm hilft, seine fürchterlichen Markisen im knallharten Haustürgeschäft zu verkaufen, verändert sich das Leben von Vater und Tochter für immer.
Ein Buch über das Erwachsenwerden und das Altern, über die Geheimnisse in unseren Familien, über Schuld und Verantwortung und das orange-gelbe Flimmern an Sommerabenden.